Playa de San Marcos

Playa de San Marcos - Teneriffa Nord

Playa Martiánez

Die Playa de San Marcos ist quasi der Hausstrand von Icod de los Vinos und damit auch von der Finca La Gaviota in Buen Paso. Nach einem Besuch des Drachenbaumes »Drago Milenario« in Icod sollte man bei schönem Wetter gleich die Handtücher mitnehmen und weiter nach San Marcos fahren um in der schönen geschützen Bucht von San Marcos am gleichnamigen Playa de San Marcos ein kleines Bad im Atlantik zu nehmen.

Playa Martiánez

Die Playa de San Marcos ist ein schwarzer Sandstrand der in einer schönen Bucht umrahmt von den Apartmenthäusern von San Marcos und der Steilküste liegt. An einer kleinen Promenade und der Zufahrtsstraße zum Fischereihafen gibt es einige nette Restaurants die zum verweilen einladen. Noch ist der Strand von Playa de San Marcos ein Geheimtipp und wird vorrangig von den Einheimischen genutzt – was dazu führt, das man unter der Woche recht wenig Badegäste antrifft aber an den Wochenenden kann man hier kaum Treten.

Playa Martiánez

Direkt am Strand gibt es so gut wie keine Parkplätze. An der Zufahrtsstraße durch San Marcos gibt es jedoch ein paar größere Parkplätze auf denen man kostenlos das Auto abstellen kann. Unter der Woche findet man hier immer einen Parkplatz aber an den Wochenenden sollte man entweder Frühaufsteher sein oder sich einen anderen Strand suchen – denn dann wird San Marcos von den Einheimischen in Beschlag genommen.


Playa San Marcos TeneriffaDie Playa de San Marcos ist ein Geheimtipp im Norden Teneriffas da er vorrangig von einheimischen besucht wird. Unter der Woche hat man häufig den Strand für sich alleine.
San MarcosSanta Cruz de TenerifeES