Playa Troya - Costa Adeje - Teneriffa

Strände im Süden Teneriffas

Playa del Duque

Playa del Duque

Die Playa del Duque befindet sich an der Costa Adeje in unmittelbarer Nähe der Anlage Gran Hotel Bahía del Duque. Dieser Strand besteht aus feinstem grauen Sand und ist wegen seiner ruhigen Wellenlage einer der kinderfreundlichsten Strandabschnitte an der Südküste.

Playa Fañabe

Playa Fañabe und Playa Torviscas

Die Doppelstrände Playa Fañabe und Playa Torviscas liegen direkt im Anschluss an den Playa del Duque etwas südlicher und bieten durch ihren vorgelagerten Wellenbrecher auch an stürmischeren Tagen ein ruhiges Badevergnügen. Die beiden Strände wurden künstlich mit feinem hellgrauen bis schwarzen Sand angelegt und bieten eine hervorragende Infrastruktur mit Restaurants, Cafés und anderen Einkaufsmöglichkeiten direkt an der Promenade.

Playa del Médano

Playa del Médano

Wassersportler lieben die Playa del Médano, den längsten natürlichen Sandstrand der Insel. Er befindet sich in der Gemeinde Granadilla de Abona. Dort kommen vor allem die Windsurfer auf ihre Kosten und genießen den Kontrast zwischen dem roten Felsen und der wunderschönen blauen Farbe des kristallklaren Meerwassers.

Playa de los Cristianos

Playa de Los Cristianos und Playa Las Vistas

In Los Cristianos gibt es die beiden Strände Playa Cristianos und den Playa Las Vistas die sich vor allem bei den älteren Touristen und Familien mit Kleinkindern großer Beliebtheit erfreuen und zu dem meist besuchten Stränden der Insel gehören. Der Playa Cristianos liegt direkt im Hafengebiet von Los Cristanos und biete dauerhaft ruhiges Wasser - der Playa Las Vistas hingegen ist mit Wellenbrechern ausgestattet und kann daher zumeist ebenfalls ruhiges Wasser bieten. Beide bieten sich also eher an für einen gemütlichen Badeaufenthalt als für aufregende Wassersportarten wie z.B. das Wellenreiten. Beide Sandstränden verfügen über eine ausreichende Zahl an sanitären Einrichtungen, Umkleidekabinen als auch Restaurants.

Playa de la Arena

Playa de la Arena in Puerto Santiago

Der südliche Teil von Teneriffa muss sich hinter dem Norden im Bezug auf die Bademöglichkeiten keineswegs verstecken. Der schwarze Sandstrand von Playa de la Arena wurde bereits mehrmals mit der Blauen Flagge ausgezeichnet und ist eine Top-Adresse hinsichtlich der Strand- und Wasserqualität auf der Insel. Viele Urlauber bezeichnen ihn als einen der schönsten Strände auf den Kanaren.

Playa Candelaria

Weitere Strände im Süden

Selbstverständlich gibt es viele weitere Strände im Süden von Teneriffa. Dies sind zum Beispiel an der Südspitze Teneriffas der Playa Costa del Silencio, Playa de Troya in Las Americas oder der Playa Las Galgas in Playa Paraiso. Der Playa de los Abrigos in Abades und der Playa Grande in Punta de Abona liegen etwas weiter nördlich - und ganz im Norden der Südküste, noch etwas nördlicher als der Playa Las Teresitas liegt der FFK-Strand Playa de las Gaviotas.

Apartment am Meer

Apartment am Meer

in Playa San Juan mit
1 Schlafzimmern
ab 60,- € pro Tag
zzgl. Nebenkosten

Ferienwohnung in Poris de Abona

Ferienapartment
am Strand

in Poris de Abona mit
1 Schlafzimmern
ab 49,- € pro Tag
zzgl. Nebenkosten

Ferienwohnung in Poris de Abona

Günstiges Studio-Apartment

in Costa del Silencio
ab 28,50 € pro Tag
zzgl. Nebenkosten